Entdecken Sie Hidden Back Alley Restaurants in Osaka und Kyoto

Inhaltsverzeichnis

Werbung

Ende der Anzeige

Tipps zum Entdecken verborgener Schätze

Wenn Sie auf der Suche nach einem einzigartigen kulinarischen Erlebnis in Osaka und Kyoto sind, kann ein Ausflug in die versteckten Hinterhofrestaurants ein lohnendes Abenteuer sein. Nachdem ich drei Jahre in Osaka gelebt habe, hatte ich das Privileg, einige dieser Orte zu erkunden, und es sind großartige Erfahrungen.

Hier sind einige Tipps und Vorschläge zum Entdecken dieser verborgenen Schätze:

  • Lokale Empfehlungen: Der beste Weg, diese versteckten Restaurants zu entdecken, besteht darin, Einheimische nach Empfehlungen zu fragen. Beginnen Sie ein Gespräch mit Einheimischen oder verwenden Sie Übersetzungs-Apps, um Ihr Interesse mitzuteilen.
  • Yokocho-Gassen: Sowohl Osaka als auch Kyoto haben Yokocho-Gassen, enge, stimmungsvolle Gassen voller kleiner Restaurants und Bars.
  • Izakayas und Yakitori-Stände: Suchen Sie in weniger touristischen Gegenden nach kleinen Izakayas (japanischen Kneipen) und Yakitori-Ständen.
  • OpenTable und Reservierungen: Einige Geheimtipps akzeptieren Reservierungen über Plattformen wie OpenTable.
  • Kulinarische Touren: Die Teilnahme an einer lokalen kulinarischen Tour kann eine großartige Möglichkeit sein, verborgene kulinarische Schätze zu entdecken.
  • Soziale Medien und Food-Blogs: Suchen Sie nach Food-Blogs, Instagram-Konten oder YouTube-Kanälen, die sich der Erkundung abgelegener Restaurants in Osaka und Kyoto widmen.
  • Vertrauen Sie Ihren Sinnen: Manchmal sind die besten Orte diejenigen, die Sie beim Herumwandern entdecken. Folgen Sie Ihrer Nase und Intuition, während Sie die Straßen erkunden.
  • Lernen Sie grundlegende japanische Sätze: Schon ein paar grundlegende japanische Sätze können viel dazu beitragen, Sie zugänglicher zu machen und ein Vertrauensverhältnis zu den Einheimischen aufzubauen.

Denken Sie daran, respektvoll zu sein, wenn Sie diese versteckten Restaurants besuchen. Viele von ihnen sind recht klein und haben möglicherweise keine englischen Speisekarten oder kein englischsprachiges Personal. Das Erlernen einiger grundlegender japanischer Sätze und das Respektieren lokaler Bräuche und Traditionen tragen wesentlich zu einem positiven Speiseerlebnis bei.

Bedenken Sie auch, dass sich die Restaurantszene sowohl in Osaka als auch in Kyoto recht schnell ändern kann. Es ist daher eine gute Idee, bei Ihrem Besuch online oder bei Einheimischen nach aktuellen Empfehlungen oder Updates zu suchen.

Versteckte Juwelen in Osaka

Hier sind einige Gegenden in Osaka, in denen Sie viele verborgene Schätze finden können:

  • Tachinomi (Stehbars): Suchen Sie in Gegenden wie Shinsekai oder Ura-Namba nach kleinen Tachinomi-Bars. Diese Bars sind oft winzig und dafür bekannt, hervorragende Getränke und kleine Gerichte zu servieren. Sie werden normalerweise von Einheimischen besucht.
  • Kushikatsu-Lokale: Probieren Sie die unscheinbaren Kushikatsu-Restaurants (frittierte Spieße) in Shinsekai oder Tennoji. Diese Lokale sind bei den Einheimischen sehr beliebt und servieren eine Vielzahl knuspriger Köstlichkeiten am Spieß.
  • Okonomiyaki-Lokale: Suchen Sie nach lokalen Okonomiyaki-Restaurants, insbesondere in den ruhigeren Straßen um Dotonbori. Einige haben vielleicht keine englischen Speisekarten, bieten aber köstliche herzhafte Pfannkuchen an.
  • Izakayas in Shinsaibashi: Erkunden Sie die Gassen rund um Shinsaibashi und finden Sie gemütliche Izakayas, die sich hauptsächlich an japanische Gäste richten. Diese Orte sind ideal, um eine große Auswahl japanischer Gerichte zu probieren.
  • Ramen-Läden in Kuromon Ichiba: Wagen Sie sich in die Hintergassen des Kuromon-Ichiba-Markts, um weniger bekannte Ramen-Läden zu finden. Der Markt ist ein Hotspot für frische Produkte, aber es gibt auch versteckte Ramen-Läden.
  • Yakitori-Stände in Tsuruhashi: Tsuruhashi ist für seine koreanische Gemeinde bekannt, bietet aber auch einige lokale Yakitori-Stände in den engen Gassen der Gegend.
  • Restaurants im Kappo-Stil: Suchen Sie in gehobenen Vierteln wie Kitashinchi nach traditionellen Restaurants im Kappo-Stil. Diese gemütlichen Restaurants servieren saisonale Gerichte.
  • Lokale Tempura-Läden: In den älteren Vierteln von Osaka, beispielsweise Uemachi, finden Sie in Gassen versteckt kleine, familiengeführte Tempura-Restaurants.
  • Soba-Nudel-Läden in Abeno: Abeno ist ein von Touristen weniger frequentierter Bezirk und daher ein idealer Ort, um versteckte Soba-Nudel-Läden zu entdecken, die bei den Einheimischen beliebt sind.
  • Lokale Curryhäuser: Erkunden Sie Viertel wie Nipponbashi und Horie und finden Sie dort kleine Curryhäuser, die einzigartige regionale Variationen von Currygerichten anbieten.

Denken Sie daran, respektvoll zu sein, wenn Sie diese verborgenen Schätze erkunden. Auch wenn sie vielleicht nicht an ausländische Besucher gewöhnt sind, können eine freundliche Haltung und die Bereitschaft, lokale Bräuche auszuprobieren, zu unvergesslichen kulinarischen Erlebnissen führen. Darüber hinaus ist es eine gute Idee, eine Übersetzungs-App oder einige grundlegende japanische Sätze zur Hand zu haben, um die Kommunikation zu erleichtern, wenn kein Englisch gesprochen wird.

Besondere Orte in Osaka

Hier sind einige speziellere Orte, die Sie in Osaka besuchen können, um ein schönes Erlebnis zu haben, ohne vom Glück abhängig zu sein:

  • Udon Sanki : Dieser kleine Udon-Laden im Bezirk Fukushima ist für seine köstlichen, frisch zubereiteten Udon-Nudeln bekannt. Der Laden hat nur wenige Sitzplätze und eine lokale Anhängerschaft.
  • Tachinomi Sumiya: Tachinomi Sumiya liegt in einer Seitengasse in der Nähe von Nipponbashi und ist eine Stehbar, in der Sie eine Auswahl an gegrillten Spießen und lokalen Sake genießen können.
  • Ajihisa: Das im Viertel Nakazakicho gelegene Ajihisa ist auf Okonomiyaki, einen herzhaften Pfannkuchen, spezialisiert. Es ist ein gemütlicher Ort mit einer intimen Atmosphäre.
  • Miyoshi: Miyoshi im Gebiet Tenjinbashisuji Shotengai ist berühmt für sein Kushikatsu, frittierte Spieße mit verschiedenen Zutaten.
  • Issen Yoshoku: Dieses im Viertel Shinsekai gelegene Restaurant serviert eine lokale Spezialität namens „Kushikatsu-don“, eine Schüssel Reis mit Kushikatsu und einer speziellen Soße.
  • Kisoji: Kisoji ist ein Yakiniku-Restaurant (japanisches BBQ), das in den Seitenstraßen von Umeda versteckt ist. Es ist ein großartiger Ort, um hochwertiges japanisches Rindfleisch zu probieren.
  • Izakaya Kikuchi: Diese traditionelle Izakaya liegt versteckt in einer schmalen Gasse in Umeda. Es ist ein gemütlicher Ort, um lokale Gerichte und Getränke zu genießen.
  • Horumon Iwami: Ein Yakiniku-Restaurant in der Gegend von Amemura (America-mura), das für seine köstlichen Rind- und Innereiengerichte bekannt ist.
  • Sobakiri Gen: Gen ist auf handgemachte Soba-Nudeln spezialisiert und liegt versteckt in den Seitenstraßen von Shinsaibashi. Es ist ein beliebter Treffpunkt für Soba-Fans.
  • Katsudon Hanakatsu: Dieses kleine Restaurant im Viertel um den Kuromon-Ichiba-Markt ist für sein Katsudon bekannt, ein japanisches Reisgericht mit paniertem und gebratenem Schweinekotelett.
  • Kitarosushi Americamura: Kitarosushi liegt im trendigen Viertel Americamura und ist für sein Sushi bekannt. Bitte beachten Sie, dass es dort nur handgeschriebene japanische Menüs gibt.
  • Horumon Nakachan (Nishinari): Eingebettet in das lebhafte Viertel Nishinari bietet Horumon Nakachan ein wirklich einzigartiges kulinarisches Erlebnis. Nishinari ist ein Viertel voller lokalem Charme und Straßenimbissen, was es zu einem faszinierenden Ziel für Erkundungen macht. Während es vor ein paar Jahrzehnten den Ruf hatte, eines der anspruchsvolleren Viertel Japans zu sein, hat es sich seitdem zu einem preisgünstigen Treffpunkt für Ausländer entwickelt, insbesondere in der Nähe von Shinsekai. Weiter im Viertel treffen Sie auf eine eng verbundene Gemeinschaft älterer japanischer Bewohner, die dem Viertel seinen besonderen Charakter verleihen.

Versteckte Juwelen in Kyoto

Die Suche nach wirklich verborgenen Schätzen in Kyoto kann etwas schwieriger sein, da Kyoto eine viel besuchte Stadt ist. Dennoch gibt es einige lokale Favoriten in Seitengassen, die Touristen vielleicht nicht so bekannt sind. Hier sind 10 solcher Beispiele:

Werbung

Ende der Anzeige

  • Izusen: Dieses vegetarische Restaurant befindet sich im Daitokuji-Tempelkomplex und serviert Shojin Ryori, eine traditionelle buddhistische Küche. Es liegt versteckt in der ruhigen Umgebung des Tempels.
  • Katsukura Arashiyama: Während Katsukura für sein Tonkatsu bekannt ist, liegt diese Filiale in Arashiyama im Vergleich zu den Hauptstandorten der Stadt etwas abseits der ausgetretenen Pfade und ist daher ein ruhigerer Ort für knusprige Schweinekoteletts.
  • Okariba: Eine gemütliche und traditionelle Izakaya im Viertel Pontocho, die eine Auswahl an kleinen Gerichten und Sake serviert. Sie ist bei den Einheimischen wegen ihrer entspannten Atmosphäre beliebt.
  • Omen Kodai-ji: Omen ist ein verstecktes Juwel im Bezirk Higashiyama, in der Nähe des Kodai-ji-Tempels. Sie sind auf Udon-Nudeln spezialisiert und bieten eine wunderschöne Gartenkulisse.
  • Kyoto Saryo: Dieses im Stadtteil Gion gelegene Teehaus bietet ein ruhiges und authentisches japanisches Teeerlebnis, einschließlich Matcha und Wagashi (traditionelle Süßigkeiten).
  • Kanamean Nishitomiya: Dieses traditionelle Ryokan (Gasthaus) im Viertel Gion verfügt über ein verstecktes Restaurant, das für seine Kaiseki-Mahlzeiten (mehrgängige Gerichte) bekannt ist. Obwohl es nicht völlig unbekannt ist, wird es von Touristen weniger besucht.
  • Menya Inoichi: Ein kleiner Ramen-Laden, versteckt in einer Seitengasse in der Nähe des Bahnhofs Kyoto, der bei den Einheimischen für sein reichhaltiges und aromatisches Ramen beliebt ist.
  • Kichisen: Dieses mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Restaurant ist für seine Kaiseki-Küche bekannt. Es ist zwar nicht ganz versteckt, aber bei Touristen nicht so bekannt wie andere mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Restaurants in Kyoto.
  • Sojiki Nakahigashi: Dieses Kaiseki-Restaurant liegt in der Nähe von Ginkaku-ji (dem Silberpavillon) und bietet ein saisonales Menü und eine ruhige Atmosphäre abseits der Massen.
  • Giro Giro Hitoshina: Dieses moderne Kaiseki-Restaurant liegt versteckt im historischen Stadtteil Gion und bietet eine einzigartige, zeitgenössische Interpretation der traditionellen japanischen Küche.

Bitte beachten Sie, dass diese Restaurants zwar Ausländern nicht unbedingt unbekannt sind, aber bei Einheimischen in Japan beliebt sind und im Vergleich zu einigen der bekannteren Lokale in Kyoto ein authentischeres und weniger touristisches Speiseerlebnis bieten können. Für viele dieser Lokale sind oft Reservierungen erforderlich, planen Sie also im Voraus.

Vokabular für japanische Restaurants

Hier sind 20 wichtige japanische Wörter und Ausdrücke, mit denen Sie in japanischen Restaurants problemlos verschiedene Gerichte bestellen können:

いただきます (Itadakimasu) – Eine höfliche Phrase, die man vor dem Essen sagt, um Dankbarkeit für das Essen auszudrücken.
ごちそうさまでした (Gochisousama deshita) – Wird nach dem Essen gesagt, um dem Koch oder Gastgeber für das Essen zu danken.
メニュー (Menyuu) - Menü
注文 (Chuumon) - Bestellung
おすすめ (Osusume) - Empfehlung
お水 (Omizu) - Wasser
お茶 (Ocha) - Tee
生ビール (Nama Biru) – Fassbier
冷たい (Tsumetai) - Kalt
温かい (Atatakai) – Heiß
前菜 (Zensai) - Vorspeise
メイン料理 (Mein Ryouri) – Hauptgericht
お刺身 (O-Sashimi) – Sashimi (roher Fisch in Scheiben)
Sushi (Sushi) – Sushi
ラーメン (Raamen) - Ramen
うどん (Udon) – Udon-Nudeln
そば (Soba) – Soba-Nudeln
丼物 (Donburi Mono) – Reisschüsselgericht
甘味 (Kanmi) - Nachtisch
お会計 (O-kaikei) - Rechnung/Scheck

Wenn Sie Bestellkarten für Essen vorbereiten möchten, können Sie vielleicht diese Sätze verwenden:

  • おすすめは何ですか? (Osusume wa nan desu ka?) – „Was empfehlen Sie?“
  • 季節のおすすめは何ですか? (Kisetsu no osusume wa nan desu ka?) – „Was ist die saisonale Empfehlung?“
  • この料理は辛いですか? (Kono ryouri wa karai desu ka?) – „Ist dieses Gericht scharf?“
  • お子様メニューはありますか? (Okosama menyuu wa arimasu ka?) – „Haben Sie ein Kindermenü?“
  • 英語のメニューはありますか? (Eigo no menyuu wa arimasu ka?) – „Haben Sie eine englische Speisekarte?“

  • ヴィーガンメニューはありますか?それは動物性の食材を含まない食べ物です。(Viigan menyuu wa arimasu ka? Sore wa doubutsusei no shokuzai o fumanai tabemono desu.) – „Haben Sie ein veganes Menü? Das bedeutet Essen ohne tierische Zutaten.“

  • ハラールフードを提供していますか? (Haraaru fuudo o teikyou shiteimasu ka?) – „Bieten Sie Halal-Lebensmittel an?“

  • : Ein Unternehmen. „1.ピーナッツ」, „2. Schritt 3. „Nein“, „4. Schritt 5.魚」。この料理は食べられますか? (Watashi wa arerugii desu. „1. Piinattsu“, „2. Kaizai“, „3. Tamago“, „4. Komugi“, „5. Sakana“. Kono ryouri wa taberaremasu ka?) – „Ich bin allergisch gegen ‚1. Erdnüsse‘, ‚2. Schalentiere‘, ‚3. Eier‘, ‚4. Weizen‘, ‚5. Fisch‘. Kann ich dieses Gericht essen?“

  • „1. Sushi“, „2. Ramen“, „3. Ramen“, „4. Ramen“, „5. Sushi“. („1. Sushi“, „2. Ramen“, „3. Kushikatsu“, „4. Sashimi“, „5. Tempura“ ga tabetai desu.) – „Ich möchte ‚1. Sushi‘, ‚ 2. Ramen‘, ‚3. Kushikatsu‘, ‚4. Sashimi‘, ‚5. Tempura‘ essen.“

Werbung

Ende der Anzeige

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar